Legal / Imprint / Contact:
Kai Neumann
from the Baltic Sea,
no cookies or other data grabbing,
(c) 2021,
info@ilsa.de
www.ilsa.de
www.know-why.com
ilsa ...
( -> English-Version )
Veröffentlichungen Kai Neumann
Nachfolgend eine Liste von Arbeiten, die entweder öffentlich verfügbar sind, die ich versenden darf, oder die irgendwo zu kaufen sind. Bitte nachfragen: info@ilsa.de
_______________
Neumann, K. (2021): Wrong memes: Organic farming and battery electric vehicles. In "Sustainable Development and Resource Productivity - the Nexus Approaches", Harry Lehmann (Hrsg.), Routledge, New York

Diefenbacher, H.; Gechert, S.; Rietzler, K.; Gran, C.; Neumann, K.; Linsenmeier, M.; Oehlmann, M.; Zieschank, R. (2020): Analyse einer Integration von Umweltindikatoren und alternativen Wohlfahrsmaßen in ökonomische Modelle. Umweltbundesam, Texte 189/2020

Hackfort, S.; Degel, M.; Göll, E.; Neumann, K. (2019): Die Zukunft im Blick: Technologie-Trends im Nexus von Ressourceneffizienz und Klimaschutz. Umweltbundesamt, Fachbroschüre

Neumann, K.; Grimm, F.; Diefenbacher, H.; Hirschnitz-Gabers, M.; Langsdorf, S.; Schipperges, M.; Weiss, D. (2018): Entwicklung eines quantitativen Modells "Nachhaltiges Deutschland". Umweltbundesamt, Texte 95/2018

Neumann, K.; Anderson, C.; Denich, M. (2018). Participatory, explorative, qualitative modeling: application of the iMODELER software to assess trade-offs among the SDGs. Economics: The Open-Access, Open-Assessment E-Journal, 12 (2018-25): 1–19. http://dx.doi.org/10.5018/economics-ejournal.ja.2018-25

Idealisiertes Systemdesign - neuartige, komplexe Projekte vorab reflektieren (Artikel im Projektmagazin, 2018)

Ursachen und Wirkungen in komplexen Projekten visualisieren und analysieren (Artikel im Projektmagazin, 2016)

Neumann, K.; Grimm, F.; Heinrichs, H. (2014): Entwicklung eines Integrated Assessment Modells: Nachhaltige Entwicklung in Deutschland. Umweltbundesamt, Texte 74/2014

Reflecting on Complex Challenges through Qualitative Modeling Using the IMODELER
(E:CO Issue Vol. 16 No. 2 2014)

KNOW WHY Thinking as a New Approach to Systems Thinking (E:CO Issue Vol. 15 No. 3 2013)
_______________
Die graue Reihe bei Consideo
(jeweils mit Modellen auf KNOW-WHY.NET
und Franc Grimm als Mitautor zum Download unter
https://www.consideo.de/papers.html)
_______________

Teil 7: Bioeconomy - der intelligente Weg

Teil 6: Corona-Virus - eine systemische Sicht

Teil 5: Wie und warum Wandel möglich wäre

Teil 4: IKT - Utopie oder Dystopie?

Teil 3: Batterie-elektrische Mobilität - kein H2!

Teil 2: Kann ökologische Landwirtschaft alle ernähren?

Teil 1: Erneuerbare Energien - es ginge
_______________
Themen bezogene Anleitungen zur Modellentwicklung
zum Download unter
https://www.consideo.de/papers.html
_______________

A Business Culture of Reflection Part 5: Systemic Management and Organizational Development featuring the KNOW-WHY Method

A Business Culture of Reflection Part 3: Quantitative Optimization and Risk Analysis of Projects and Processes

A Business Culture of Reflection Part 1: Systemic Strategy Development and Risk Analysis (including Strategy Maps and SWOT Analysis)
_______________
Eigene Bücher:
_______________

KNOW-WHY and the iMODELER - Systems Thinking and Modeling for everyone

KNOW-WHY - Erfolg durch Begreifen

Wie und warum sich etwas ändern kann

KNOW-WHY and the iMODELER - Systems Thinking and Modeling for everyone

KNOW-WHY - Chancen für eine bessere Welt

KNOW-WHY - Wann Management erfolgreich ist

KNOW-WHY - Model Dein Glück

Modelst Du schon - oder tappst Du noch im Dunkeln?
__________________
Auswahl ältere Paper / E-Bücher:
__________________

Six Sigma, Qualitäts- und Lean Management gemodelt

Management modelt (Change- und Krisenmanagement)

Systemische Strategieentwicklung

Das Beherrschen komplexer Projekte

Zukunft modelt - Vernetztes Denken ab dem Kindergarten

Know-Why statt Know How - Abbilden, erforschen, interpretieren - wie Unternehmen Wissen generieren und entwickeln können (mit Gautier Daecan ein Beitrag zur KnowTech 2007)

Intuitive Entscheidungsunterstützungsysteme (SEM Radar 2/2007)

Balanced Scorecard und Wissensbilanz

Multiprojektmanagement

Berherrschen von Komplexität in der Materialwirtschaft und Logistik (2011 in 'Materialwirtschaft auf einem Blick' von WEKA Medien GmbH & Co.KG)

Der langfristige Wertbeitrag eines ganzheitlichen Management-Trainings - eine dynamische Simulation (mit Thomas Klug für die Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik, Band 26, 2011)

Accessing the Effectiveness of Policy Measures with the Help of Qualitative Modeling (mit Ullrich Lorenz, 2012)

Durch Modeln mentale Grenzen erweitern (in 'Wirkungsgefüge - Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der Unternehmensführung', Hrsg. F.E.P. Wilms, 2012)